Beschreibungen und Beispiele zum Raytracer POV-Ray von Friedrich A. Lohmüller
    Bedingte Anweisungen -
English English English

Home
- POV-Ray Tutorial

  - Bedingte
    Anweisungen

  Verzweigungen
   #if(...) ... #else ... #end
    - in Schleifen
    - in Macros
    - in Animationen
    - Ein-/Ausschalten von Teilen
   #switch(...) #case(..) ...
          #range(..) ... #end
    - Auswahl-Listen

  Existenz-Überprüfungen
   >#ifdef(...) #ifndef(...)
    - Check in Include-Dateien
    - Defaults in Include-Dateien

  Schleifen
  Prechecked, Postchecked,
  Count-controlled, Early-Exit
   #while(...)... #end
   #for(...)... #end
    - Beispiele:
    - Schleifen in POV-Ray
    - Schleifen, Sinus, Kosinus
                                       

Existenz-Überprüfungen

In der Szenenbeschreibungssprache (SDL) von POV-Ray existieren Strukturen, die es ermöglichen eine Anweisungen von der Existenz einer Variable abhängig zu machen.


Syntax in POV-Ray:
 
#ifdef (Variable)
 ... Anweisungen
#else // (optional)
 ... Anweisungen2
#end 
Überprüft ob eine Variable bereits deklariert wurde.
Die Deklarierung kann dabei sowohl
global mittels "#declare" als auch
lokal mittels "#local" erfolgt sein.
#ifndef (Variable)
 ... Anweisungen
#else // (optional)
 ... Anweisungen2
#end 
Überprüft ob eine Variable noch nicht deklariert wurde.
#undef (Variable)
Löscht ("zerstört") eine deklarierte Variable.
Existieren mehrere lokal verschachtelte Versionen der Variablendeklaration, so wird die zuletzt erstellte Deklaration ("#declare" oder "#local") gelöscht.

top

© Friedrich A. Lohmüller, 2010
homepage:http://www.f-lohmueller.de