Beschreibungen und Beispiele zum Raytracer POV-Ray von Friedrich A. Lohmüller
logo
    3D Animationen mit POV-Ray
        Grundlagen und Beispiele zu Animationen.
English English English
Italiano Italiano
Français français
Home
- 3D-Animationen-Galerie
- POV-Ray Tutorial

  3D Animation
> Inhaltsübersicht
  0. Grundlagen
     1. Beispiel
     2. Beispiel 2
     3. Bilder zu animierte Gif
     4. Von Bildern zum Video
     5. Grundbegriffe
     6. Animationsbefehle
  I. Zyklische Animationen
     1. Objekt-Rotation
     1.2. Planeten im Orbit
     1.3. Animierte Uhr
     2. Kamera-Rotation
     2.1. Kamera Geradeausflug
     3. Western-Kutschen
        -Problem
     3.1. Rollende Räder
     4. Zahnradgetriebe
     4.1. Rollende Kette
     4.2. Fahrradkette
     5. Pendelschwingung
     5.1. Newtonpendel
     5.2: Schaukelstuhl
     6. Federpendel
     7. Koppelstange
     7.1. Pleuelstange
     8. Psychedelic + Op-Art
     9. Zähler + Countdowns
    10. Faltung eines Würfels
  II. Nichtlineare Bewegungen
     1.0 Beschleunigung
          +Bremsen 1
     1.1 Beschleunigung
          + Bremsen 2
     2. Fallen + Hüpfen
     3. Beschleunigung nach
          physikalischen Formeln
     4. Geschwindigkeitssteuerung
          mit Spline-Funktionen
  III. Animationspfade
      mit Spline-Kurven
     1. Spline-Kurven
     2. Geschlossene Splines
     3. Animationspfade


    Special:
    Stereo-Animationen
                                                     
 0.   Grundlagen Wie fängt man an? Was man wissen sollte.
1. Einführendes Beispiel einer Animation mit POV-Ray   Animationen, Animierte Gifs, avi-Video, mpeg-Video - mit erstem Beispiel
2. Beispiel 2   .
3. Von einer Bilderserie zum animierten Gif. .
4. Von einer Serie Animations-Bilder aus POV-Ray zu einer Video-Datei. Wie man Dave's Targa Animator (DTA) (freeware!) verwendet um eine Serie von nummerierten Einzelbildern zu einer avi-Video-Datei zu konvertieren. Auch als Basis um mpeg-Video-Dateien mit anderen Video-Programmen zu erstellen.
 frames, fps, bitrate, loop, ani gif, mpeg 5. Grundbegriffe und Basiswissen
Über Dateigrößen, Filmlängen, Bildgrößen, Bit-Raten und Kompressionsverfahren für Animations-Dateien.
 clock, frame_number, ... 6. Animationsbefehle für ini-Dateien und Szenendateien von POV-Ray
Befehle der ini-Dateien und Werte für die Verwendung zur Gestaltung und Kontrolle von Animationen in Szenendateien.

 I.   Zyklische Animationen
 Eine sehr ökonomische Methode für periodische bzw. rhythmische Bewegungen.
1. Rotierende Objekte   Besonders kurze Animationen für animierte Gifs (Web-Anwendungen) erhält man, wenn man die Symmetrieachsen berücksichtigt.
1.2. Planeten in Umlaufbahnen
Zyklische Animation mit Sonne, Erde und Mond.
1.3. Animation einer Uhr
Zyklische Animation der Zeiger auf einem Ziffernblatt.
2. Rotierende Kamera
Die animierte Kamera - sowohl der Kamerastandpunkt als auch der Blickpunkt und Blickwinkel lassen sich animieren!
2.1. Kamera im Geradeausflug
Die zyklische Animation einer kontinuierlich geradlinig bewegten Kamera mit Rapport.
3. Das Western-Kutschen-Problem   Das scheinbare Rückwärtsdrehen - ein Problem bei Animationen mit drehenden Speichenrädern, Zahnrädern oder drehenden Schrauben.
3.1 Rollende Räder.   Wie man rollende Räder machen kann, die weder durchdrehen noch rutschen.
4. Getriebe mit Zahnrädern
Zyklische Animation
4.1 Rollende Kette für eine Fahrradkette oder Motorradkette, einen Keilriemen, eine Gleiskette, eine Raupenkette oder für ein Förderband.
Zyklische Animation
4.2 Fahrradkette, Motorradkette
Animierte Kette mit zweierlei Kettengliedern.
Zyklische Animation
5.0 Schwingendes Fadenpendel
Zyklische Animation (verwendet die sin-Funktion)
5.1 Newtonpendel, Kugelpendel, Newtonpendel, Newton-Wiege (Newton's Cradle)
Zyklische Animation (verwendet die sin-Funktion)
5.2 Schaukelstuhl
Zyklische Animation eines ozillierend im Sinusrythmus rollenden Schaukelstuhls (verwendet die sin-Funktion).
6. Schwingendes Federpendel
Zyklische Animation (verwendet die sin-Funktion)
7.0. Koppelstange - verbindet die Antriebsräder untereinander.
Zyklische Animation (verwendet die sin-Funktion)
7.1. Kurbel mit Pleuelstange
Zyklische Animation (verwendet die sin- u. cos-Funktion)
8. Psychedelic - Op-Art
Zyklische Animation mit animierten Texturen.
9. Zähler mit Nummern mit 7-Segment-LCD-Display.
Zyklische Animation mit Zählern.
10. Faltung eines Würfels.
Zyklische Animation. Wie man einen Würfel aus 6 Quadraten faltet.

 II.   Nichtlineare Bewegungen
 Zur Simulation von nicht gleichförmigen Bewegungen wie Beschleunigen oder Abbremsen.
 1.0 Beschleunigung und Abbremsen - mit nützlichen Funktionen
Nichtlineare Bewegungen in Animationen zur realistischen Beschleunigung und Verzögerung (=Bremsen) mittels elementarer Funktionen.
Einfache Approximation mittels der Kosinusfunktion.
 1.1 Beschleunigung und Abbremsen - mit nützlichen Funktionen
Nichtlineare Bewegungen in Animationen zur realistischen Beschleunigung und Verzögerung (=Bremsen) mittels elementarer Funktionen.
Approximation für Bewegungen mit Anfangs- und Endbeschleunigung bei null.
 2. Fallen und Hüpfen - mit nützlichen Funktionen
Nichtlineare Bewegungen in Animationen für realistisches Fallen und Hüpfen mittels elementarer Funktionen.
 3. Beschleunigung nach physikalischen Formeln
Nichtlineare Bewegungen in Animationen für realistische Beschleunigung / Verzögerung nach physikalischen Bewegungsgesetzen in POV-Ray.
 4. Geschwindigkeitssteuerung mittels Spline-Funktionen
Nichtlineare Bewegungen in Animationen für realistische Beschleunigung oder Verzögerung mittels der Spline-Funktion in POV-Ray.

 III.   Animationspfade mit Spline-Kurven
 Eine elegante Methode für "flybys" und "walkthroughs".
 1. Das Prinzip der Spline-Kurve
Grundlagen zu Spline-Kurven, Zeitwerte und Kontrollpunkte.
 2. Geschlossene Spline-Kurven
Die Simulation von zyklisch wiederkehrenden nicht-linearen Bewegungen
 3. Spline-Kurven als Animationspfade
Die Orientierung von Objekten entlang einer Spline-Kurve.
Die Anwendung des Spline_Trans-Makros von Rune S. Johansen.

   Special:
 Stereo-Bilder und Stereo-Animationen mit POV-Ray

 Eine Methode für Bilder und Animationen in SStereo
 zur Betrachtung mittels Kreuzblick "cross-eye view".
top

© Friedrich A. Lohmüller, 2016
http://www.f-lohmueller.de
 
Visitors:
(since May-1999)
Thanks for your visit!